The most concerned:ground-mount solar system cost

Solarplatten

Eine bodenmontierte Solaranlage ist eine der besten Alternativen für Unternehmen und Hausbesitzer, um ihre Stromrechnung zu sparen. Aber viele Starter können über die Kosten verwirrt sein, wenn sie zum ersten Mal auf ein bodenmontiertes Solarsystem umsteigen. In diesem Artikel, XINPUGUANG fasst die Schlüsselfaktoren zusammen, die die Kosten eines bodenmontierten Solarsystems beeinflussen können.

1: Kosten für die Installation des Solarmoduls

Die Kosten für die Installation des Solarpanels beeinflussen die Gesamtkosten des bodenmontierten Solarsystems. Sonnenkollektorsysteme sind in einer Vielzahl von Ausführungen und Größen erhältlich. Am weitesten verbreitet sind Dachhalterungen. Auf der anderen Seite erfordern Bodenbefestigungen und Carports möglicherweise den Bau zusätzlicher Stützen, die im Boden befestigt werden müssen. Dies kann zu höheren Arbeits- und Komponentenkosten führen.

2: Gerätetyp

Solarmodule haben zwei primäre Variablen: Leistungsdichte und Farbe. Die von einem Solarmodul pro Größeneinheit produzierte Elektrizität wird als Leistungsdichte bezeichnet. Je höher die Kosten pro Watt im Allgemeinen sind, desto „leistungsdichter“ ist das Panel. Die Farbe der Sonnenkollektoren ist eine weitere Wahl. Ein Basispanel besteht aus einer blauen Zelle, einer weißen Rückseitenfolie und einem silbernen Rahmen. Module mit einem schwarzen Rahmen haben eine schwarze Rückseitenfolie oder Zelle und sind teurer. Diese Entscheidungen beeinflussen die Kosten des bodenmontierten Solarsystems .

3: Stromverbrauch

Die meisten Solaranlagen werden so gebaut, dass sie den Energieverbrauch so weit wie möglich ausgleichen. Je mehr Energie jedoch erzeugt werden muss, desto mehr Paneele und Ausrüstung benötigt das System. Es gibt häufig einen "Sweet Spot" in Bezug auf Kosten und Energieleistung, den jeder Hausbesitzer prüfen sollte.

4: Kosten der Zusammenschaltung

Die Kosten für die Anschlüsse variieren je nachdem, wie viel Solarstrom derzeit in Ihrer Region verfügbar ist, dem Alter und der Robustheit der Ausrüstung in Ihrer Leitung und der Größe der Solaranlage selbst.

5: Art des Daches

Metall-, Schindel- und Flachdächer können alle Sonnenkollektoren aufnehmen. Jeder Dachstil erfordert einen unterschiedlichen Satz von Komponenten und einen unterschiedlichen Arbeitsaufwand für die Installation, was sich auf die Kosten auswirkt.

Was spart Ihnen eine Solar-Bodenmontage?

Obwohl die Installationskosten für die Freiflächenmontage höher sind, zahlen Sie langfristig häufig weniger als für ein Dachsystem, da Sie wahrscheinlich nicht so viele Paneele benötigen würden wie sonst. Dies liegt daran, dass Ihr Projektmanager mit Ihnen zusammenarbeiten wird, um sicherzustellen, dass die Bodenmontage ordnungsgemäß installiert und gebaut wird, um effektiv zu funktionieren. Bei einer Bodenmontage haben Sie mehr Ermessen, um sicherzustellen, dass die Paneele nicht verschattet werden, dass es keine Hindernisse gibt und dass die Paneele an der bestmöglichen Stelle geneigt sind. Beim Bau einer Dachanlage hat man diesen Spielraum nicht, weshalb man unter Umständen zusätzliche Paneele benötigt.

Sonnenkollektoren erfordern zum größten Teil keine häufige Reinigung. Gelegentlich stört jedoch etwas die Ausgabe eines Panels, und es muss überprüft und/oder gereinigt werden. In diesem Szenario kann es schwierig sein, auf Ihr Dach zu steigen oder jemand anderen herauskommen zu lassen. Bei einer Bodenmontage ist es viel einfacher, einen Blick auf die Oberseite der Paneele zu werfen und sie zu reinigen.

Kostet die Bodenmontage mehr als die Dachmontage?

Freiflächen-Solaranlagen sind in der Regel teurer als Aufdachanlagen. Die zusätzlichen erforderlichen Materialien wie verstärkte Mastkonstruktionen und Zementfundamente machen den größten Teil der höheren Kosten aus. Aufgrund der aufwändigeren Verlegeart ist der Arbeitsaufwand für Freiflächenpanels deutlich höher. Darüber hinaus bringt die Montage einer Solaranlage auf dem Boden die Drahtkomponenten in Reichweite von Kaninchen, Eichhörnchen und anderen Gartenschädlingen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Kabel vergraben, um Schädlinge von ihnen fernzuhalten. Das Graben von Löchern für unterirdische Kabel ist ein zusätzlicher Aufwand, den eine Dachanlage nicht hat.

Die Preisgestaltung ist jedoch nicht der einzige Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Einige Dächer sind falsch ausgerichtet, um die Sonnenenergie einzufangen. Andere werden von umliegenden Gebäuden und Bäumen beschattet oder sind zu klein, um mehr als ein paar Solarmodule aufzunehmen. Solarmodule auf dem Dach sind unter diesen Umständen möglicherweise nicht so erfolgreich wie Solarmodule auf dem Boden. Eine auf Bodenhöhe installierte Solaranlage kann so ausgerichtet und abgewinkelt werden, dass sie den meisten Strom erzeugt. Freiflächen-Solaranlagen sind somit nicht nur unverzichtbare Investitionen in saubere Energie, sondern bringen auch Einsparungen für Unternehmen. Sie erfordern weniger Wartung und senken die Betriebskosten großer Stromverbraucher erheblich, was ein nachhaltiges Wachstum für zukünftige Erfolge sicherstellt.

Schließlich wird die optimale Auswahl für Ihre Solaranlage von einer Vielzahl von Kriterien bestimmt, nicht nur von Ihren Auslagen. Und die Kosten für die Solarinstallation variieren je nach Art der Installation, Ausrüstung und verwendeten Solarmodulen. Als führendes und professionelles Unternehmen ist XINPUGUANG bestrebt, die Probleme der Kunden zu lösen und erstklassigen Service zu bieten. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine weitere Beratung.

Facebook: Xinpuguang-Solarpanel

Instagram: xinpuguangsolar

Pinterest: XinpuguangSolarPanels

Homepage: https://xinpuguangsolar.com

E-Mail-Adresse: Philip@isolarparts.com

Solarplatten

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.