bell user minus plus bars file-lines cart-shopping magnifying-glass magnifying-glass-plus bag-shopping arrow-left arrow-right angle-down angle-up angle-right angle-left globe calendar star star-half check sliders caret-down arrow-square x exclamation box pen box-open store location-dot trash circle-play cube play tag lock envelope twitter facebook pinterest instagram snapchat youtube vimeo shopify tumblr tiktok star-empty
Malaysia to grant 4-year PPA extensions to bidders in large-scale solar tender

Malaysia gewährt Bietern in groß angelegten Solarausschreibungen PPA-Verlängerungen um 4 Jahre

https://www.pv-magazine-australia.com/2022/10/31/malaysia-to-grant-4-year-ppa-extensions-to-bidders-in-large-scale-solar-tender/

Teilen

Aus pv-Magazin Global

Die Stromabnahmeverträge aller in die engere Wahl gezogenen Projekte aus der vierten Runde der groß angelegten PV- Ausschreibung in Malaysia werden nach Angaben der malaysischen Behörden von 21 auf 25 Jahre verlängert.

„Die Verlängerung gibt Vertrauen in die Marktaufsicht“, sagte Moritz Sticher, Senior Advisor beim Berliner Beratungsunternehmen Apricum, gegenüber pv magazine . „Ohne eine solche Verlängerung hätten wir wahrscheinlich eine Reihe von verlorenen Vermögenswerten gesehen. Das behindert nicht nur das Erreichen der Ziele Malaysias [für erneuerbare Energien], sondern wirkt sich auch nachteilig auf die Anziehung von Investitionen aus.“

Die malaysische Energiekommission traf die Entscheidung im August. Apricum sagte, die Entscheidung sei eine Reaktion auf Bedenken hinsichtlich der Bankfähigkeit von Projekten aufgrund steigender Materialpreise und Befürchtungen steigender Zinssätze.

Eine Reihe von Projektbesitzern haben auch die malaysische Energiekommission gebeten, die Stromangebotspreise zu überprüfen, aber die Regulierungsbehörde lehnte dies laut lokalen Medienberichten ab. Die von Projekten mit einer Größe zwischen 10 MW und 30 MW eingereichten Preise reichen von 0,1850 MYR (0,061 $)/kWh bis 0,2481 MYR/kWh. Für Projekte mit Kapazitäten zwischen 30 MW und 50 MW reichen die Gebote von 0,1768 MYR/kWh bis 0,1970 MYR/kWh.

Das LSS4-Programm vergab 823,06 MW Kapazität in 30 Projekten. Insgesamt wurden 2.457 MW vergeben, aber nur 1.160 MW davon waren dem Bericht zufolge bis zum zweiten Quartal 2022 in Betrieb. Die nächste Runde, LSS5, soll voraussichtlich 2023 beginnen, wobei die Regierung derzeit die Einbeziehung virtueller PPAs prüft.

Laut Daten von Apricum verfügt Malaysia derzeit über eine installierte Solarleistung von insgesamt 2.165 MW. Bis 2025 sollen weitere 1.098 MW und bis 2035 weitere 2.414 MW hinzukommen. Das Land hat seine Erneuerbare-Energien-Ziele auf 31 % bis 2025 angehoben, was 8,53 GW der gesamten erneuerbaren Erzeugungskapazität entspricht, und auf 40 % bis 2025 oder 10,94 GW.

Diese Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiterverwendet werden. Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten und einige unserer Inhalte wiederverwenden möchten, wenden Sie sich bitte an: editors@pv-magazine.com .

<

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar