bell user minus plus bars file-lines cart-shopping magnifying-glass magnifying-glass-plus bag-shopping arrow-left arrow-right angle-down angle-up angle-right angle-left globe calendar star star-half check sliders caret-down arrow-square x exclamation box pen box-open store location-dot trash circle-play cube play tag lock envelope twitter facebook pinterest instagram snapchat youtube vimeo shopify tumblr tiktok star-empty
Commerz Real investiert in Agri-Photovoltaik in großem Stil

https://www.pv-magazine.de/2022/12/13/commerz-real-investiert-in-agri-photovoltaik-in-grossem-stil/

Teilen

Noch sind die realisierten Agri-Photovoltaik-Anlagen in Deutschland eher klein – oft handelt es sich noch um Forschungsprojekte. Doch es gibt auch große Pläne für die Zukunft. So übernahm der Vermögensverwalter Connerz Real für seinen Impact-Fonds Klimavest ein Agri-Photovoltaik-Projekte mit 50 Megawatt Gesamtleistung. Die Anlage soll bis 2025 in der Nähe von Berlin entstehen.

Verkäufer des Projekts ist Elysium Solar, ein Joint Venture der Beratungsfirmen EIC Partners aus Zürich und LBD-Beratungsgesellschaft aus Berlin, wie es weiter hieß. Es entwickelt und begleitet Agri-Photovoltaik-Projekte gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Entwicklung. Commerz Real wiederum öffnet das Marktsegment nun für private Investoren. Der Ankauf weiterer Agri-Photovoltaik-Projekte sei geplant. „Mit der Kooperation übernehmen wir in Deutschland eine Vorreiterrolle und bringen großflächige Agri-Photovoltaik an den Kapitalmarkt“, sagte Timo Werner, Fondsmanager des Klimavest bei der Commerz Real.

Bei dem 50 Megawatt-Projekt wollen Coomerz Real und Elysium Solar die Module auf Trackern installieren. In den Schneisen zwischen den Modulreihen werde eine Bewirtschaftung mit Landmaschinen möglich sein. Als geeignete Nutzungsarten nannten die Unternehmen den Anbau von Spargel oder Beeren durch einen regionalen Landwirtschaftsbetrieb. Das Projekt nahe Berlin soll auch erst der Anfang der Zusammenarbeit sein. Commerz Real und Elysium Solar hätten bereits die Entwicklung von mindestens zwei weiteren Agri-Photovoltaik-Kraftwerken mit ähnlicher Größe vereinbart.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar