bell user minus plus bars file-lines cart-shopping magnifying-glass magnifying-glass-plus bag-shopping arrow-left arrow-right angle-down angle-up angle-right angle-left globe calendar star star-half check sliders caret-down arrow-square x exclamation box pen box-open store location-dot trash circle-play cube play tag lock envelope twitter facebook pinterest instagram snapchat youtube vimeo shopify tumblr tiktok star-empty
Eon und 450connect schließen Rahmenvertrag zur bundesweiten Nutzung der 450-Megahertz-Technologie

Eon und 450connect schließen Rahmenvertrag zur bundesweiten Nutzung der 450-Megahertz-Technologie

https://www.pv-magazine.de/2022/12/02/eon-und-450connect-schliessen-rahmenvertrag-zur-bundesweiten-nutzung-der-450-megahertz-technologie/

Teilen

Bis 2040 wollen Eon und 450connect über eine Million Smart Meter und jede digitale Ortsnetzstation an das 450-Megahertz-Netz anschließen. Das Funknetz ermöglicht die Kommunikation auch bei Stromausfällen. So bleiben wichtige Bestandteile der kritischen Infrastruktur bei Katastrophen verbunden.
 
Im Jahr 2020 hatte die Bundesnetzagentur die Nutzungsrechte für die 450-Megahertz-Frequenz ab dem Jahr 2021 neu ausgeschrieben. Daraufhin erhielt 450connect als Joint Venture der Energie- und Wasserwirtschaft den Zuschlag. Im Juli 2021 erfolgte die bundesweite Frequenzzuteilung bis zum Jahr 2040.
 
Für einen deutschlandweiten Rollout des 450-Megahertz-Funknetzes sind rund 1600 Funkstandorte erforderlich. Größtenteils sollen dafür bestehende Standorte genutzt werden. Eon beteiligt sich an der Bereitstellung mit etwa 300 Funkstandorten.
 
Die Vorteile des 450-Megahertz-Funknetzes liegen in der dualen Nutzung der Kapazitäten. Im Regelbetrieb sorgt es für die Überwachung und Steuerung von Millionen von dezentralen Anlagen der kritischen Infrastrukturen sowie der Sicherstellung des Regelbetriebes. Im Krisenfall liegt der Fokus auf der Krisenkommunikation und der Steuerung der kritischen Anlagen. Aufgrund seiner Notstromversorgung steht das Funknetz dann mindestens 72 Stunden bundesweit zur Verfügung. Es ermöglicht damit allen Betreibern kritischer Infrastrukturen einen Austausch, um schnellstmöglich die Versorgung der Menschen wiederherzustellen.
 
450connect stellt seine Plattform diskriminierungsfrei allen Betreibern kritischer Infrastrukturen zur Verfügung. Bis 2040 sollen mehr als eine Million Smart Meter über die Technologie ausgelesen werden. Zusätzlich bindet Eon bis Ende 2026 circa 28.000 digitale Ortsnetzstationen über die 450-Megahertz-Frequenz an.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Laisser un commentaire